Reisezeit: Tipps für die Hygiene in Hotels

Mitarbeiter an der Rezeption im Hotel, der medizinische Maske  trägt.

Der Sommer ist da und viele Menschen freuen sich jetzt vor allen Dingen auf einen entspannten Urlaub. Umfragen zeigen, dass die Ferien in diesem Jahr eine besonders große Bedeutung haben. Gleichzeitig legen Reisende größten Wert auf Sicherheit. Wie Hotels Urlaubern mit den passenden Hygienekonzepten eine unbeschwerte Zeit bieten können.

Urlauber fiebern dem Sommer entgegen

Sommer, Sonne, Strand: Monatelang haben viele von nichts anderem geträumt. Jetzt rückt der Urlaub endlich in greifbare Nähe. Viele Reisende fiebern einer entspannten Zeit in einem Hotel entgegen. Gleichzeitig ist es Urlaubern aber auch immens wichtig, möglichst unbeschwerte und sorgenfreie Tage an ihrem Urlaubsort zu verbringen, wie eine Umfrage von Hospitality Net zusammen mit Knowingli Market Research ergeben hat.

Über 93 Prozent der Befragten gaben an, dass sie von ihrem Hotel erwarten, dass es ein sichtbares Hygienemanagement betreibt. In Ein- und Ausgangsbereichen, vor Aufzügen, in Fitnessstudios, in Waschräumen und Restaurants erwarten Hotelbesucher zum Beispiel gut einsehbare Reinigungsprotokolle und das Angebot von Handdesinfektionsmitteln.

Alan Young, Mitbegründer von Knowingli, ist sich sicher: Die höhere Sensibilität von Gästen in puncto Hygiene wird auch in Zukunft bleiben. "Von denjenigen, die in den nächsten 12 Monaten eine Reise planen, wollen über 80 Prozent auf Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle achten, bevor sie ein Hotel auswählen. Außerdem würden über 57 Prozent mehr für ein Zimmer bezahlen, das als sauber zertifiziert ist. Das Verständnis dieser Erwartungen ermöglicht es Hoteliers, die neuen Bedürfnisse unserer Gäste, die unsere Branche verändern werden, zu antizipieren und darauf zu reagieren."

Berührungslose Handdesinfektionsmittelspender am meisten gefragt

Wenn es um Handdesinfektionsmittelspender geht, legen Hotelgäste laut der Umfrage auf berührungslose Systeme Wert. Die Spender werden dann nämlich nicht von zig Händen angefasst. Stattessen halten Anwender ihre Handflächen unter einen integrierten Bewegungssensor, der automatisch die optimale Menge an Händedesinfektionsgel ausgibt.

Erhältlich sind die Touch-Free Spender für Händedesinfektionsmittel und -seifen in verschiedenen Ausführungen und Farben. Befüllbar sind die Systeme mit 700 oder 1200 ml Kartuschen. Sie eignen sich für die Montage an der Wand, lassen sich aber auch als freistehende, mobile Spendersäulen aufstellen.

Wichtig dabei ist allerdings, dass diese mit effektiven Gels zur Handdesinfektion befüllt werden. Bei der Wahl des Handdesinfektionsmittels kommt es auf die richtige Formel an. Ausgewogen formulierte Hände-Desinfektionsmittel wie die Produkte von PURELL trocknen die Haut selbst bei intensiver Anwendung nicht aus. Gleichzeitig sind sie wirksam gegen 99,9 Prozent aller schädlichen Erreger. So haben schädliche Keime wirklich keine Chance und Anwender stehen auf der sicheren Seite.

Hotelgäste werden weiterhin hohen Wert auf sichtbare Hygiene legen

Als Experte für Handhygiene und Hautgesundheit möchten wir Hotelbetreiber unterstützten, Gästen ein sicheres Umfeld zu bieten. Dazu haben wir Orientierungshilfen, Checklisten und Informationsmaterialien zum Download für ein optimales Hygienemanagement ausgearbeitet.

Enthalten sind Informationsblätter zu den folgenden Themen:

  • Hand- & Oberflächenhygiene in Nahrungsmittel verarbeitenden Betrieben
  • Worauf es bei einem Handdesinfektionsmittel ankommt
  • Informationsblatt: Handhygiene – für einen gesunden Arbeitsplatz
  • Checkliste: Handhygiene – für einen gesunden Arbeitsplatz
  • Placement-Guide: Die besten Plätze für Hygienelösungen

Hier geht’s zum Download>>>

Bleiben Sie gesund!

29. Juni 2021